Sachkundenachweis Niedersachsen

Die theoretische Prüfung dauert ca. 2 Stunden und kann in der Regel zeitlich unabhängig von der praktischen Prüfung abgelegt werden. Die praktische Prüfung dauert ca. 2-3 Stunden.
Die theoretische Prüfung gilt als bestanden, wenn mindestens 80% der möglichen Punktzahl erreicht werden.

Die praktische Prüfung kann beispielsweise an einem ablenkungsarmen Ort, einem Park oder im städtischen Bereich erfolgen. An 2 dieser 3 Orte wird die Prüfung durchgeführt. Hier werden beispielsweise folgende Dinge erwartet:

  1. Ablenkungsarmer Bereich
    1. Handling am Hund
      (Prüfling kontrolliert Zähne, Ohren und Pfoten)
    2. Kontrolliertes Gehen an der Leine
      (Führen des Hundes ohne Belästigung, Behinderung oder Gefährdung von Passanten und/oder Hunden)
    3. Sitz oder Steh oder Platz oder Bleib
      (Ausführen des Signales nach maximal drei Wiederholungen)
    4. Kommen auf Ruf
      (Ausführen des Signales nach maximal drei Wiederholungen)
    5. Begegnungen mit bspw. Joggern, Skatern
      (Führen des Hundes ohne Belästigung, Behinderung oder Gefährdung von entsprechenden Personen)
    6. Begegnungen mit anderen Personen (bspw. Spaziergänger)
      (Führen des Hundes ohne Belästigung, Behinderung oder Gefährdung von entsprechenden Personen)
    7. Begegnung mit anderen Hunden
      Führen des Hundes ohne Belästigung, Behinderung oder Gefährdung von Passanten und/oder Hunden)
  2. Öffentlicher Raum
    1. Überqueren einer befahrenen Straße
      (Führen des Hundes ohne Gefährdung des Straßenverkehrs)
    2. Begegnung mit bspw. Radfahrern, Kinderwagen, etc.
      (Führen des Hundes ohne Belästigung, Behinderung oder Gefährdung von Passanten und ohne Gefährdung des Straßenverkehrs)
    3. Begegnung mit anderen Menschen/Menschengruppe
      (Führen des Hundes ohne Belästigung, Behinderung oder Gefährdung von Passanten und ohne Gefährdung des Straßenverkehrs)

Die Vorbereitung auf die praktische Sachkunde erfolgt bei uns, entweder im Einzeltraining als auch im Gruppenkurs. Bitte beachten Sie: Wurde durch uns, bzw. dem prüfenden Trainer, auf die praktische Sachkunde vorbereitet so sind wir gehalten einen externen Prüfer zu bestellen. So ist die neutrale Betrachtung der Teams sichergestellt.

Trainings- und Vorbereitungsangebot

Vorbereitung auf die theoretische Prüfung [Mehr Informationen]

Vorbereitung auf die praktische Prüfung [Mehr Informationen]