Homöopathische Notfallapotheke für Hunde

Mit Hilfe des richtigen homöopathischen Mittels wird im Körper ein Impuls gesetzt, welcher die Selbstheilungskräfte aktiviert und dem Körper zur Heilung verhilft. Dr. Samuel Hahnemann (1755 – 1843) formulierte den Satz „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“. Auf diesem Prinzip basiert die Homoöpathie. Eine Substanz, die beim Gesunden bestimmte Symtome hervorruft, soll ähnliche Symptome beim Kranken heilen.

Typische und häufige Anwendungsgebiete beim Hund sind bspw: Angst/Stress, Bindehautentzündung, Blähungen, Durchfall, Immunsystem, Insektenstiche, Scheinträchtigkeit, Wundheilung, Prellungen und Verstauchungen.

In diesem theoretischen Seminar wird uns Sabine Ditterich (zertifizierte Hundetrainerin und Verhaltensberaterin mit Zusatzausbildung Verhaltenshomöopathie für Hundetrainer (http://www.verhaltenshomöopathie.de/)), über Handhabung in Erste Hilfe mit Homoöpathie für Hunde, informieren und erläutern welche Mittel für eine Notfallapotheke sinnvoll sind.

2018
Termin: 07. April 2018 (ca. 10.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr)
Ort: Bremen (2 bis 3, wechselnde Orte innerhalb Bremens)
Kosten: 70,00 € – aktive Teilnahme

Anmeldung:
Über bremerhundenasen@gmail.com, bzw. anhängendem Formular: 2018 Anmeldung, WS Sabine Ditterich, Homöopathie.