Mantrailing / Schnuppertrailen

Dieses Seminar gibt Hintergrundwissen und eine erste Anleitung zum Trailen, und zwar mit allen Hunden! Mantrailing eignet sich für nahezu jeden Hund, da es auf natürliche Anlagen im Bereich des Jagdverhaltens zurückgreift und somit auch ein wunderbarer Ersatz ist. Bei uns sind auch Hunde gerne gesehen, die Unsicherheiten in der Annäherung an Fremdpersonen oder in anderen Umweltsituationen zeigen.

Mantrailing

Dank der hervorragenden Hundenase ist es möglich, einen verschwundenen Menschen mitten durch die Stadt zu folgen. Selbst bei älteren Spuren ist dies noch möglich. Geübte Hunde können sogar dann noch eine Spur verfolgen, wenn die vermisste Person mit dem Auto oder Fahrrad gefahren ist.

Der Unterschied zwischen Mantrailern und anderen Suchhunden besteht darin, dass der Mantrailer bei der Suche verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden kann und sich trotz vieler Ablenkungen ausschließlich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person orientiert.

Programm:
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wird es einen kurzen Einblick in den Einsatzbereich des Mantrailings  geben. Dann werden wir uns den erforderlichen Grundlagen für den Einsatz der Spurensuche als Beschäftigungsvariante bei Familienhunden widmen. Dieses Tagesseminar gibt zunächst einen Überblick, was es beim Trailen zu beachten gilt: bspw. was benötigt man eigentlich, Motivationslage von Mensch und Hund, Einfluss von Untergrund, Temperatur, Witterung, Thermik, etc.

Im Anschluss wird es vor allem eines geben: Praxis mit dem eigenen Hund!

Mitzubringen sind auf jeden Fall:

  • gut sitzendes Geschirr (Bitte ein extra Geschirr falls Sie auch sonst mit dem Hund am Geschirr laufen)
  • Schleppleine, 5 bis 8 Meter
  • Super-Belohnungen (Leckerlies) in Dosen (Bitte keine trockenen Leckerlies, sondern bspw. Käse oder Fleischwurst)
  • Normale Leine und Halsband
  • Gefrierbeutel und Taschentücher
  • Wasser für den Hund und den Menschen
  • Wetterfeste Kleidung und gute Laune
Gruppengröße:
max. 4 Mensch-Hund-Teams
(min. 3 Mensch-Hund-Teams)
Dauer:
ca. 4 bis 5 Stunden, abzgl. Pause
Leistungen:
Theoretische und praktische Einführung, Skript, Getränke und Essen exklusive
Kosten:
40 € je Mensch-Hund-Team (2. Hund: 30 €, Teilnehmer ohne Hund 30 €)
Die nächsten Termine:
8. Oktober 2016, 14.00 Uhr
Termine für 2017 in Planung!

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress